Erstkontakt

Wenn Sie selbst, gute Freunde oder Freundinnen oder Ihr Hausarzt die Frage aufgeworfen haben, ob Ihnen eine Psychotherapie möglicherweise helfen könnte…

…dann sollen diese Informationen Sie ermutigen, Kontakt aufzunehmen und diese Frage gemeinsam mit mir zu besprechen.

Was kommt auf Sie beim Erstkontakt zu?

  • Ein Erstgespräch mit mir wird in der Regel telefonisch oder per e-mail vereinbart.
  • Ein Psychotherapeutisches Gespräch dauert in der Regel 50 Minuten und findet in meinem Praxisraum statt.

Das Erstgespräch und bis zu 3 weitere, so genannte probatorische Sitzungen dienen dazu

  • alle Fragen zu klären, die für die Entscheidung für bzw. auch gegen eine Psychotherapie notwendig sind
  • eine (vorläufige) Diagnose zu erstellen
  • einen Behandlungsplan zu vereinbaren
  • die Formalitäten der Kostenübernahme zu regeln

Im Rahmen dieser (genehmigungsfreien) probatorischen Sitzungen wird bei Ihrer Krankenkasse / Privaten Krankenversicherung ein Antrag auf Kostenübernahme gestellt. Während dieser Zeit muss auch ein körperlicher Befund durch einen Haus- oder Facharzt eingeholt werden. Dieser sogenannte Konsiliarbericht dient dazu, dass mögliche körperliche Erkrankungen und deren Einfluss auf die Psychotherapie berücksichtigt werden können.

Comments are closed.